Freitag, 26. Mai 2017

Statistiken

Weil mir der Blog von Ania alias weltraumaeffchen so gut gefällt, habe ich beschlossen auch meine bisherigen Leistungen zu veröffentlichen.
Leider ist mir letztes Jahr mein GPS eingegangen und daher kann ich über Streckenlänge und Höhenmeter nur mutmaßen, was ich aber nicht tun werde.
Vielmehr werde ich meine Gipfel anschauen, weil da war ich auf einer ganzen Menge.

Aus Anias Blog weiß ich, dass ich ca. 500km gewandert bin, vielleicht sogar ein paar Kilometer mehr, weil ich ja den Pfunderer Höhenweg und das Zillertal abgewandert bin.

Kurzstatistik:


Gipfel gesamt: 47
bis 1.000 Hm:    3
bis 2.000 Hm:  18
2.000er:            25
3.000er:             1

Statistik im Detail:


Ich habe alle mit einer Webseite verlinkt, damit man eventuell auch den einen oder anderen nachwandern kann.

Steiermark:


Schlossberg in Graz                          474m
Buchberg mit Rudolfswarte              659m

Inzwischen ist die Rudolfswarte wieder begehbar!

Wolfgangikirche                                725m
Haderniggkogel                              1.184m

Kärnten:


Hühnerkogel                                   1.522m
Kömmelgupf                                   1.065m

Nach diesen eher bescheidenen Bergen wendet sich der Südalpenweg in die Karawanken. Dort gibt es schon einige 2000er, die ich mitmachte, wenn der Umweg nicht zu groß war.

Feistritzer Spitz (Petzen)                2.114m
Topitza                                            1.649m
Ojstra                                              1.577m
Hochobir                                         2.139m

Der Hochobir ist ein prächtiger Aussichtsberg

Wrata                                              1.376m
Ferlacher Horn                               1.840m

Bereits auf slowenischer Seite mit tollem Blick auf Bled und die Julischen Alpen.

Kleinstuhl                                       2.174m
Hochstuhl                                       2.236m

Blick vom Kleinstuhl Richtung Julische Alpen

Rosenkogel                                    1.776m
Frauenkogel (Baba)                       1.892m
Bärenkogel                                     1.979m
Hühnerkogel II                               2.034m

Der Mittagskogel ist von slowenischer Seite gut ausgeschildert, immer dem Schild KEPA folgen. Hier gibt es einen Slowenischen Gipfel, der etwas höher ist und ein großes Gipfelkreuz auf österreichischer Seite.

Mittagskogel (Kepa)                      2.145m
Schwarzkogel                                1.842m
Mallestiger Mittagskogel               1.802m

Morgenstimmung auf dem Mallestigen Mittagskogel

Steinberg (Kamnati vrh)                1.656m
Dreiländereck                                1.509m

Ab Thörl beginnt der berühmte Karnische Höhenweg, der meist von Silian in Osttirol bis Thörl beschrieben wird. Ich habe die Karnischen Alpen in der Ost - West - Richtung erwandert.

Kapin (Capin di Levante)              1.526m
Monte Capin di Ponente                1.736m
Maria Schnee                                 1.750m

Diesmal eine Abendstimmung bei Maria Schnee

Poludnig                                         1.900m
Trogkofel                                        2.280m
Findenigkofel                                 2.015m
Hoher Trieb                                    2.199m
Köderkopf                                      2.194m

Nach dem Plöckenpass waren die höchsten der Karnischen Alpen interessant.

Pilastro                                           2.713m
Hohe Warte                                    2.780m

Auf der Hohen Warte gibt es eine Glocke

Steinkarspitze                                2.524m

Osttirol:


Reiterkarspitz                                2.421m
Bärenbadeck                                  2.430m

Meine Lieblingshütte möchte ich auch noch erwähnen. Diese ist nicht die Porzehütte sondern die Filmoor Standschützenhütte.

Mein schönster Zeltplatz

Großer Kinigat                              2.689m
Pfannspitze                                    2.678m

Herrliches Wetter (im Hintergrund die Großvenedigergruppe)

Eisenreich                                      2.665m
Demut                                            2.591m
Hornischegg                                  2.550m

Südtirol:


Erst nach Bruneck steige ich in den Pfunderer Höhenweg ein und folge ihm bis zur Edelrauthütte.

Auf der Platten                              2.175m
Sambock                                        2.396m
Bärentaler Spitze                           2.450m
Putzenhöhe                                    2.438m

Blick Richtung Osten, am Horizont die Dolomiten

Zwölferspitze                                2.351m

Der weitere Verlauf führt eher über Scharten und an den Hängen der Berge entlang. Um zum Alpenhauptkamm zu gelangen, muss ich über die Untere Weißzintscharte, die ich hier auch anführe, obwohl sie kein Gipfel ist.

Untere Weißzintscharte                 2.972m
Hochfeiler                                     3.510m

Schöner Abschluss des ersten Jahres, der Hochfeiler

Kommentare:

  1. Mir ist es eigentlich gar nicht so wichtig, wie hoch die Berge sind. Für mich ist es am schönsten in Lana Südtirol. Da finde ich die Landschaft, Infrastruktur und Atmosphäre ganz besonders.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin gern auf hohen Bergen, weil da meistens die Aussicht genial ist. Wenn Berge relativ frei stehen, können sie auch schon ein tolles Panorama bieten.

      Löschen